Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
+

Natur und Kunst im franz. Jura

4-Tage-Reise

Do 23.05. - So 26.05.2019
ab
700 €

Studienreise mit Frau Kristina Paleit

Reise Nr. 1934  

Der Französische Jura mit der burgundischen Pforte ist oftmals nur der Durchgang zum Süden. Dabei finden sich hier Naturschönheiten und erlesene Perlen der Kunst, die es lohnen innezuhalten.

Diese Reise führt uns in eine faszinierende Natur- und Kulturlandschaft zu Quellen, Klöstern, Künstlern und führt uns an unsere eigene Quelle der Kunst.

Bei Fragen auch Frau Paleit - mail KPaleit@gmx.de 

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Preise
Reiseinformation
Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)
1.Tag: Do. 23. Mai 2019 Le Corbusier und der Ballon d´Alsace
Am ersten Tag besuchen wir die Kapelle von Le Corbusier in Ronchamp. Le Corbusier schuf dieses Werk in den 50 er Jahren und nannte es „Gefäß der Stille und der Sanftmut“. Wir nähern uns diesem sakralen Ort in kreisenden Bewegungen von außen nach Innen und nähern uns der Aussage: „Response au Site“- Antwort auf den Ort. Nach dem Besuch des Klarissenklosters von Renzo Piano aus dem Jahre 2011 geht es weiter auf den Ballon d´Alsace, einer der zentralen Bezugspunkte im keltischen Kalendarium. Eine Einkehr in einer Ferme Auberge und eine kleine Vogesenwanderung (1 h ) rundet den Tag ab bevor wir zum Hotel weiterfahren.
 
2.Tag: Fr. 24. Mai 2019
Besuch des Ateliers einer Künstlerin, die uns in die Kunst der gotischen Buchmalerei - Aquarellmalerei einführt. Wer möchte kann nun selbst zum Künstler werden - keine Vorkenntnissen erforderlich.
Im Anschluss tauchen wir in die mittelalterliche Klosterwelt ein mit dem Gang zur ehemalige Benediktinerabtei Baumes les Messieurs, unweit vom geologisch interessanten Talkessel Cirque des Baumes gelegen, wo wir den Tag mit einer leichten Wanderung von ca. 2,5 h in einer imposanten Naturlandschaft beschließen.
 
3.Tag: Sa. 25. Mai 2019  
Wir vollenden das Werk des Vortages am Vormittag und besuchen dann am Nachmittag eine der ältesten Klosterkirchen der Schweiz, die romanische Kirche in Romanmoutiers mit Führung.
 
4.Tag: So. 26. Mai 2019  
Am Morgen fahren wir zur Quelle der Loue, ein beliebtes Motiv des Malers und Begründers des Realismus Gustave Courbet um dann im beschaulichen Städtchen Ornans das einstige Geburtshaus und heutige Museum von Courbet zu besuchen. Auf dem Rückweg lassen wir uns von dem Naturschauspiel im Innern der Erde (Grotte de Réclère) faszinieren. Heimreise nach Freiburg
Unterkunft
Wir werden voraussichtlich in den Häusern "Beau Site" bzw. "La Poste" untergebracht. 
Leistungen
  • Fahrt im Fernreisebus mit Klima/WC
  • Studienreiseleitung Frau Kristina Paleit
  • Alle erwähnten Eintritte
  • Halbpension im Hotel 
  • Kosten für Aquarellmalerei
  • Maut- und Autobahngebühren
  • Reiserücktrittskostenversicherung
Preise
pro Person im Doppelzimmer
700 €
nach dem 25.02.2019
720 €
pro Person im Einzelzimmer
770 €
nach dem 25.02.2019
790 €

Highlights dieser Reise

Ronchamps - Baume les Messieurs - gotische Malerei - Maler Le Courbet - Source de la Loue

Mindestteilnehmer: 20 Personen


Es gilt Stornostaffel 4
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 45. Tag20%
44. bis 15. Tag45%
14. bis 1. Tag60%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen