Tour Eiffel Paris France
+

Claude Monets Garten und Gärten der Normandie

6-Tage-Reise

Di 07.08. - So 12.08.2018
ab
1.198 €

Garten- und Kunstreise

Reise-Nr. 1814 vom 07.08.18 – bis 12.08.18 (6 Tage)

Reiseleitung Frau Kristina Paleit
Möchten auch Sie die berühmten Motive des Malers und Mitbegründers des Impressionismus in Natura sehen und die Orte seines Schaffens besuchen? Die 5- tägige Reise führt Sie nach Giverny in den Garten Monets, in dessen Atelier und  Wohnhaus und weiter an die französische Atlantikküste, wo Sie neben weiteren Schaffensorten Monets einzigartige Gärten besuchen werden, die aufgrund des milden Klimas eine beeindruckende Artenfülle aufweisen. Sie wohnen in einem Hotel an der frz. Atlantikküste im Fischerort  St. Valery en Caux, genießen französische Lebensart und Architektur gepaart mit dem Stil englischer und französischer Gärten. Eine Einführung in die englischen Landschaftsgärten gibt Ihnen die Reiseleiterin am exzellenten Beispiel des Gartens Bois des Moutiers, der von der englischen Gartenarchitektin Gertrude Jekyll gestaltet wurde. Daneben stehen eine erlesene Auswahl anderer Gärten auf dem Programm, darunter der Hortensiengarten „Shamrock“.  Zeit zur freien Verfügung ist in der schönen Seinestadt Les Andelys gegeben, die Gelegenheit zum Besuch des Geburtshauses des Malers Nicolas Poussin und der Burg von Heinrich Löwenherz gibt.
Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation
Reiseverlauf: ( Änderungen im Programmablauf vorbehalten)
1.Tag: Di. 07. August 2018  Freiburg - St. Valery en Caux
 Abfahrt 07:00 Uhr Konzerthaus Freiburg: Anreise zum Hotel in einem malerischen Fischerort St. Valery en Caux Hotel du Casino direkt an der  Atlantikküste. Gemeinsames Abendessen im Hotel Casino. Ankunft gegen 18:30 Uhr.
2.Tag: Mi. 08. August 2018 Bois les Moutiers - Kreideklippen
Garten Bois les Moutiers, gestaltet von der engl. Gartenarchitektin Gertrude Jekyll in Zusammenarbeit mit dem Architekten Sir Edwin Luttjens. Besuch von Schloss, Parkanlagen und Herrenhaus.  Wanderung an den Klippen auf den malerischen Pfaden Claude Monets mit Besuch einer Kapelle mit Kirchenfenstern von Georges Braques.    Am Nachmittag Besuch der berühmten Kreideklippen in Etretat, Motiv des berühmten, gleichnamigen Gemäldes von Monet.
3.Tag: Do. 09. August 2018  Giverny 
Monets Garten in Giverny und Besuch des Museum für Impressionismus mit einem Rundgang durch die formal gestalteten, blütenreichen Gartenanlagen. Führung und Besuch im Garten und Haus von Monet.  Am Nachmittag Besuch des Seine- Städtchens Les Andelys / oder Rouen mit dem Jeanne d'Arc Museum sowie der Kathedrale von Rouen.
4.Tag: Fr. 10. August 2018  Musée de l´Orangerie
Besuch des Musée de l´Orangerie in Paris mit den Seerosenbildern von Claude Monet im Jardin de Tuilleries.
Wir fahren mit dem Zug nach Paris. Der Abfahrtsbahnhof ist noch nicht bestimmt. Vorgesehen ist das Monet-Museum „Musée de l’Orangerie“ . Es bleibt sicherlich noch Zeit für andere Unternehmungen in der Stadt bevor wir mit dem Zug zurückfahren.
5.Tag: Sa. 10. August 2018
Besuch des Gartens Agapanthe, der durch seine Schnitt und Gestaltungskunst besticht. Am Mittag tafeln wir im Schloss Bosmelet. Anschließend führt uns die Schlossherrin durch Schloss und Garten. Der Nachmittag gehört dem einzigartigen Hortensiengarten  Shamrock, mit allen Neuheiten und Schönheiten dieser beliebten Pflanzenspezies.  
6.Tag: So. 11. August 2018
Heimreise mit Besuch des Jardin de Plumes  Ankunft gegen 21 Uhr in Freiburg.
Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Fernreisebus mit Klima/WC
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension 
  • Eintritte und Führungen lt. Programm
  • Reiseleitung Frau Kristina Paleit
  • Reiserücktrittskostenversicherung
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Betriebshof Siemenstr. 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg Konzerthaus
  • 07:30 Uhr: Lahr Park&Ride
  • 07:45 Uhr: Offenburger Ei Ostseite

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
pro Person im Doppelzimmer
1.198 €
nach dem 19.05.2018
1.235 €
pro Person im Einzelzimmer
1.418 €
nach dem 19.05.2018
1.455 €
Mindestteilnehmer: 15 Personen