+

Gartenreise nach Slowenien

6-Tage-Reise

Sa 02.06. - Do 07.06.2018
ab
733 €

Slowenische Steiermark - vielfältige Landschaften, alte Städte, interessante Kultur, schmackhafte Kulinarik und die schönsten Gärten

Reise-Nr. 1845 02. Juni - 07. Juni 18 (6 Tage)

Landschaftlich ist Slowenien ein Land der Superlative. Es liegt am Fuße der Alpen und hat eine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft. Slowenien vereint die sonnigen Alpen, das malerische Mittelmeer, wilde Karstgebiete, mystische Höhlenwelten, hügelige Weingärten und 5000 Jahren Kultur. Slowenien gehört zu den Ländern der Welt mit der größten Biovielfalt. Es ist eines der wald- und wasserreichsten Länder Europas. Es hat zahlreiche Burgen, Schlösser und Klöster. Mehrere von ihnen besitzen schöne Gärten. Besonders reizvoll, jedoch fast unbekannt, sind zahlreiche private und öffentliche Gärten der slowenischen Steiermark. Die Nähe Österreichs, wo sich längst sehr aktive Gartennetze formiert haben, bringt langsam diesen Gedanken von der eigenen Gartenkultur auch den Slowenen nahe. Kleine und große Gärten werden von ihren gartenbegeisterten Besitzern liebevoll gestaltet, gepflegt und interessierten Gartenliebhabern gezeigt.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation
Reiseverlauf: (Änderungen vorbehalten)
1.Tag: Sa. 02. Juni 2018
Anreise nach Slowenien, über Bodensee - München - Salzburg - Villach - Wurzenpass nach Kranjska Gora wo wir eine Nacht im Hotel Ramada 4*, Kranjska Gora übernachten.
2.Tag: So. 03.Juni 2018 LJUBLJANA - Tivoli-Park - MOZIRSKI GAJ
Ljubljana die slowenische Hauptstadt. Stadtrundgang  der Altstadt (drei Brücken, Domkirche Hl. Nikolaus, Rathaus, Kongressplatz, u.v.m.) 
Danach geht es in den TIVOLI STADTPARK. Der Tivoli-Park, die größte und schönste Parkanlage in Ljubljana. Nach Plänen des französischen Ingenieurs J. Blanchard aus dem Jahre 1813 entstand er aus zwei früheren Parks, welche die Schlösser Podturn und Cekinov grad umgaben. Er misst rund 5 Quadratkilometer und ist von drei Kastanienalleen durchzogen. Die Parkanlage mit Blumenfeldern und interessanten Bäumen wird durch zahlreiche Statuen und mehrere Fontänen ergänzt. Die malerische Jakopič-Promenade im zentralen Bereich des Parks, auch bekannt für ganzjährige Großformat-Fotoausstellungen im Freien, wurde vom großen Architekten Jože Plečnik gestaltet. Auf dem Weg zum Hotel Besichtigung des BLUMENPARKS MOZIRSKI GAJ. Auf ca. 4 Hektar lernen sie, unter fachlicher Führung, neben zahlreichen Blumen und Sträuchern auch viele Ethnografische Bauten kennen, wie zum Beispiel Kornspeicher, Bienenstöcke, Wassermühle, Schmiede, Sägemühle (Ältester Bau in Mozirje)
3.Tag: Mo. 04. Juni 2018 PTUJ - Ölmühle - WEINSTRASSE
Fahrt in die älteste Stadt Sloweniens, PTUJ und Besichtigung dessen wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Form eines gemütlichen Spazierganges. Unterwegs besuchen wir ein traditionellen Kaffeehaus von 1786 für eine Kaffeepause – Es besteht auch die  Möglichkeit zum Kauf von Bohnenkaffee, der nach traditioneller Art noch immer in der Stadt geröstet wird. Weiterfahrt über Ormož nach Središče zur Ölmühle (Kürbiskernölproduktion); Besichtigung und Verkostung von geröstete Kürbiskerne, Aufstriche, Roulade, Kernöl mit Brot. Landschaftlicher höhepunkt, die WEINSTRASSE von JERUZALEM mit Halt auf dem Weingut Malek mit kleiner Weinverkostung (3 Sorten inkl. Brot und Käse).
4.Tag: Di. 05. Juni 2018 KARTAUSE ŽIČE - privater Garten
Fahrt nach Žiče mit Besichtigung der ehemaligen KARTAUSE ŽIČE (Ruinen, Teils erneuert), der ältesten Kartause außerhalb Frankreichs; Besuch in der Kräuterstube des Klosters mit Verkostung von 3 Kräuterlikören und 3 Kräuteraufstrichen nach Rezepturen der einstigen Mönche.
Anschließend Besuch eines kleinen privaten Gartens, der FAMILIE TEMNIK. Auf kleinem Raum sehen Sie folgende Gartentypen: Ökogarten, „Gartlejc“, Biodynamischer Garten, klassischer Garten, sowie ökologische Lösungen für Gärten (Enten für Schädlinge …) Zur Mittagszeit sind wir in  OLIMJE.
Besichtigung der drittältesten Klosterapotheke Europas im Kloster Olimje wo uns der Pater aus dem Orden der Minoriten auch seinen kleinen Garten und die Heilpflanzen vorstellen wird. Es folgt noch ein Abstecher in die, nur wenige Schritte entfernte, Schokoladenmanufaktur, wo wir uns die Produktion der Pralinen erklären lassen und die Möglichkeit zum Einkauf besteht. In ROGAŠKA SLATINA machen wir einen Spaziergang durch die Promenade des bekanntesten und traditionsreichsten Kurortes Sloweniens.
5.Tag: Mi. 06. Juni 2018 SCHLOSS PIVOLA - Maribor
Fahrt nach Maribor.  Treffen mit dem Gastgeber im SCHLOSS PIVOLA, wo der Sitz der Fakultät für Landwirtschaft und Biosystemische Wissenschaften von Maribor ist und Besichtigung des Schlosses und der Anlage.
Danach geht es zum BOTANISCHEN GARTEN. Auf 8 Hektar erstrecken sich bis zu 150 Jahre alte Bäume, Sträucher, PINETUM, Heilpflanzen, ROSARIUM, Wasserobjekte, Steingarten, Gemüse und Obstgarten, Beerenpflanzen, …
Danach noch ein Abstecher in die Altstadt von Maribor, wo wir uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen werden, und den Rundgang bei der ältesten Weinrebe der Welt beenden. Am Nachmittag Weiterfahrt zur Zwischenübernachtung im Raum Steiermark.
5.Tag: Do. 07. Juni 2018  
Über Salzburg - München - Bodensee kommen wir gegen 19:00 Uhr nach Freiburg zurück.
 
 
 
 
Unterkunft

02.-03.06.2018
Hotel Ramada 4*, Kranjska Gora Webseite
03.-06.06.2018:
Hotel Zdraviliški dvor 4*, (Rimske Toplice) Webseite

06.-07.06.2018 Im Raum Steiermark

 
Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Fernreisebus mit Klima/WC
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension  
  • Führungen lt. Programm
  • Eintritte laut Programm
  • Weinprobe
  • Alle Maut- und Parkplatzgebühren
  • Reiserücktrittskostenversicherung
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Betriebshof Siemenstr. 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg Konzerthaus
  • 07:20 Uhr: Kirchzarten Bahnhof
  • 07:35 Uhr: Titisee Erlebnisbad

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
pro Person im Doppelzimmer
733 €
nach dem 05.03.2018
755 €
pro Person im Einzelzimmer
818 €
nach dem 05.03.2018
840 €