Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies.
+

Garten- und Genußreise nach Rheinhessen

3-Tage-Reise

Do 28.05. - Sa 30.05.2020
ab
610 €

großartige Reblandschaft - vielfältige Gärten - geschmackvolles Essen

Reise-Nr. 2014 vom 28.05. - 30.05.2020 (3 Tage)

Rheinhessen, das Land der tausend Hügel zwischen Bingen, Mainz und Worms, ist der nördlichste Teil der Rheinlandpfalz. Er gehörte bis 1946 zu Hessen – daher der Name, der sich auch als Herkunftsbezeichnung für das größte deutsche Weinanbaugebiet bewahrt hat. Seit einigen Jahren gibt es auch dort die wunderbare Bewegung private Gartentüren zu öffnen, und ich habe für Sie eine interessante Auswahl getroffen.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

Am Morgen des Anreisetages erreichen wir unseren ersten Garten in Wöllstein. In den letzten 35 Jahren ist hier durch feines Gespür und eine außergewöhnliche Pflanzenkenntnis der Besitzerin ein ganz besonderes Kleinod mit beeindruckenden Gartenbildern entstanden. Der Garten ist zweigeteilt: Ein Innenhof, umgeben von altem Gemäuer, erhält durch Terrassen und seine Bepflanzung eine fast schon mediterrane Atmosphäre. Im hinteren Garten erleben wir zwei große, meisterhaft bepflanzte Border, die neben sehr vielen Stauden auch wertvolle Bäume, Sträucher, Gräser, Zwiebelpflanzen und Sommerblumen enthalten. Danach werden wir zum Lunch erwartet. Im Anschluss führt uns die charmante Gartendesignerin durch den Garten ihres Einfamilienhauses im Neubaugebiet. Natursteinmauern gliedern den leichten Hang. Besondere Pflanzen begleiten einen Schwimmteich, schöne Sitzplätze und ein Gartenhaus. Am späten Nachmittag könnten wir keinen größeren Gegensatz erleben: Mitten in der Landschaft besuchen wir einen großen Garten mit weitläufigen Staudenbeeten. Tiefe Freude, mit Pflanzen zu arbeiten, großzügige Bilder zu schaffen und zu verfeinern und das Pflanzenwissen immer wieder zu vergrößern: Das ist die Kraft, die zwei Gärtner antreibt, ein solch großes Gartenprojekt in die Welt zu bringen und wir lassen uns beeindrucken. Der satte Gartentag klingt in einem Restaurant aus, das uns einen weiten, atemberaubenden Ausblick über die rheinhessische Reblandschaft bietet. Später erreichen wir unser Hotel in Alzey.

Der zweite Tag führt uns am Morgen zu der beeindruckenden Anlage "Hof Iben", in der auch eine Kapelle des Templerordens aus dem 13. Jahrhundert besichtigt werden kann. Zwei Eigentümer teilen sich die Hofanlage und haben sie mit viel Gespür gestaltet und zwischen den alten Baumbestand, Schwimmteiche, Kräutergärtchen und Sitzplätze eingefügt. Zum Lunch sind wir in einem Weingut mit schönem Bauern-und Kräutergarten und genießen Garten, Wein, Kostproben aus Kräutern und ein leichtes Mittagessen. Am Nachmittag betört uns ein kleiner Garten, der dicht mit Rosen, Stauden und Kräutern gefüllt ist. Mit einem Prosecco erleben wir die heimelige Gartenatmosphäre um ein schönes Holzhaus. Den Abend verbringen wir im Holunderhof in Dexheim. Frau May hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und vereint an einem Ort Garten, Gestaltungsideen, schöne Dinge und Kochen. Wir genießen die Gartenatmosphäre mit Stauden und Schwimmteich, bummeln durch ihre Ausstellungsräume und genießen mittendrin ein besonderes Abendessen. Lassen sie sich überraschen!

Am Morgen des letzten Tages erreichen wir nahe am Rhein eine Gartenfrau mit großer Leidenschaft für Rosen, die sie gekonnt und üppig mit Stauden kombiniert. Bei Kaffee und Gebäck durchstreifen wir den Garten und fahren anschließend nach Weinheim an der Bergstraße. Der Staudensichtungsgarten Hermannshof ist und bleibt für mich einer der besten Staudengärten in Deutschland und ich nehme ihn zu verschiedenen Jahreszeiten immer wieder in meine Reisen auf. Vor unserem Gartenbesuch mit Führung haben wir Zeit über den wunderschönen Weinheimer Marktplatz zu schlendern, einen kleinen Einkaufsbummel zu machen und individuell zu essen.

Nach erfüllten Tagen erreichen wir gegen 19.30 Uhr wieder Freiburg.

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • 9 x Eintritt und Führungen in Gärten
  • 2 x Lunch in Gärten
  • 1 x Kaffee/Kuchen im Garten
  • Kalte Getränke in allen Gärten
  • 2x Übernachtung mit Frühstück in gutem 4 **** Hotel
  • 1 Abendessen im Restaurant
  • 1 besonderes Abendessen im Garten
  • Fachliche Reiseleitung Frau Holzförster
  • Schriftliche Information zu den Gärten
  • Fahrt im Fernreisebus mit Klima/WC
  • Reiserücktrittskostenversicherung
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Betriebshof Siemensstr. 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg Konzerthaus
  • 07:30 Uhr: Lahr Park&Ride
  • 07:45 Uhr: Offenburger Ei/ Ostseite
  • 08:35 Uhr: Karlsruhe Hbf/ Südseite

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
pro Person im Doppelzimmer
610 €
nach dem 28.02.2020
650 €
pro Person im Einzelzimmer
680 €
nach dem 28.02.2020
720 €
Mindestteilnehmer: 18 Personen


Es gilt Stornostaffel 1
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 30. Tag40%
29. bis 1. Tag70%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen