+

Flower Power- von gestern bis heute

Tagesreise

Samstag 09.09.2023
Diese Reise buchen

Besuch einer Salbeisammlung – Stauden-Malerei von Piet Oudolf bei Vitra und die floralen Muster der `verlorenen Zeit` im Tapetenmuseum im Elsass

Reiseleitung Frau Paleit 

Wenn wir diesen Garten in der Nähe Freiburgs betreten, dann gehen uns die Augen und das Herz auf. Im September, wenn viele Pflanzen verblüht sind, dann beginnt die Saison der Salbeiarten mit einer überwältigenden Fülle an Farben und Blattgestalten. Dabei sind viele Arten im Handel noch nicht bekannt und werden hier erstmals vorgestellt. Salbei ist eine wirkliche Alternative für den trockenheißen Garten. Führung durch den Gartenbesitzer.

Im Anschluss führt der Weg nach Weil am Rhein auf das Vitragelände. Hier wurde 2019 eine außergewöhnliche Anlage geschaffen von keinem Geringeren als dem holländischen Gartendesigner Piet Oudolf. Wir lernen die Gestaltung seiner Favoriten kennen und sehen wie wundervoll man mit Stauden Blühteppiche weben kann. Mittagstisch wird reserviert hier oder in der Nähe. Führung mit Blick hinter die Kulissen.

Am Nachmittag fahren wir ins nahe Elsass, wo das Tapetenmuseum in Rixheim besuchet wird. Der Charme einer vergangenen Welt empfängt uns und bezaubert uns. Und wieder standen die Pflanzen Pate für die florale Gestaltung der vielfältigen Designs auf Papier der vergangenen Jahrhunderte.

Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation
Leistungen
  • Fahrt im Fernreisebus mit WC/Klima
  • Eintritte und Führungen laut Programm 
  • Reiseleitung Frau Kristina Paleit 
  • Reiserücktrittskostenversicherung
Abfahrtsorte
  • 08:00 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 08:30 Uhr: Freiburg, Konzerthaus

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
pro Person
108 €
Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen