+

Mit Theodor Fontane durch die Mark Brandenburg

8-Tage-Reise

So 04.10. - So 11.10.2020
Diese Reise buchen

Studienreise mit Stefanie Zumbrink

Reise-Nr. 2040 vom 04.10. - 11.10.2020 (8 Tage)

Wer denkt beim berühmten Birnbaum nicht an den "Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" oder bei der Mark Brandenburg nicht an Theodor Fontanes Wanderungen. Nach einer Ausbildung zum Apotheker widmete sich Fontane seiner journalistischen und schriftstellerischen Tätigkeit. Ab 1862 erschienen seine "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" und bis zu seinem Tod 1989 blieb der 1819 in Neuruppin geborene Land, Leuten und ihrer Geschichte eng verbunden. Bei dieser Studienreise mit Frau Stefanie Zumbrink wollen wir unter anderem Potsdam mit seinen Schlössern, Neuruppin und Rheinsberg, Oranienburg, Nauen und Ribbeck, sowie Brandenburg, Havelberg, die Klöster Lehnin und Chorin und Bernau mit der Bundesschule besuchen. Freuen Sie sich auf eine ausgesprochen anspruchsvolle Studienreise. Unser Standorthotel Mercure Potsdam City **** liegt umgeben von einer wunderbaren Seenlandschaft, unmittelbar an der Havel  und dennoch im Stadtzentrum, Schloss Sanssouci und die schönsten Sehenswürdigkeiten von Potsdam sind alle fußläufig zu erreichen.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: So. 04. Oktober 2020 - Freiburg - Potsdam
Abfahrt Freiburg Konzerthaus 07:00 Uhr
Über die Autobahn Karlsruhe und Nürnberg, Hof und Leipzig fahren wir nach Potsdam zu unserem Standorthotel
Mercure Potsdam City. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mo. 05. Oktober 2020 - Neuruppin und Rheinsberg
Zum Gedenken an den hier geborenen Dichter Theodor Fontane trägt Neuruppin den Beinamen Fontanestadt und gilt bisweilen als „preußischste aller preußischen Städte mit ihren großzügig angelegten Plätzen und ihren klassizistischen Bürgerhäusern. Rheinsberg gilt als kultureller „Leuchtturm“ im Norden Brandenburgs. Rheinsberg liegt inmitten des schönen Ruppiner Seenlands. Schon Theodor Fontane hat diese außergewöhnliche Landschaft auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg zu schätzen gewusst.

3. Tag: Di. 06. Oktober 2020 - Oranienburg, Nauen und Ribbeck
Die Stadt Oranienburg ist eine der meist besuchten Städte im Ruppiner Land. In Nauen stehen viele der noch zahlreich vorhandenen Fachwerkhäuser unter Denkmalschutz. Reizvoll sind auch die Innenhöfe der Altstadt. Der Marktplatz, ein häufiges Element alter Städte, fehlt. Stattdessen gibt es die Marktstraße. Das Schloss Ribbeck errichtete Hans Georg Henning von Ribbeck 1893 in neubarocker Form. Der zweigeschossige Putzbau war lange Zeit der Sitz der Familie von Ribbeck.

4. Tag: Mi. 07. Oktober 2020 - Brandenburg und Havelberg
Wegen ihrer langen Geschichte und weil sie namengebend für das ganze Land Brandenburg war, wird die Stadt Brandenburg auch als „Wiege der Mark“ bezeichnet. Die Hansestadt Havelberg liegt unweit der Mündung der Havel in die Elbe, ein Dom dominiert das Stadtbild Havelbergs. 

5. Tag: Do. 08. Oktober 2020 - Potsdam - Parks und Schlösser
Als ehemalige Residenzstadt der Preußenkönige weist Potsdam ein großes historisches und kulturelles Vermächtnis auf. Berühmte Baumeister wie Knobelsdorff, Schinkel oder Persius und große Landschaftsarchitekten wie Lenné, Eyserbeck und Fürst von Pückler-Muskau gestalteten hier im königlichen Auftrag. Wir tauchen ein in Potsdams Geschichte, spüren die kulturelle Vielfalt, das italienische Flair, den Einfluss der französischen Kultur, die holländische Architektur, die preußische Struktur. Prunkvolle Schlösser, romantische Gärten und historische Plätze erzählen von damals.

6. Tag: Fr. 09. Oktober 2020 - Kloster Lehnin und Potsdam Stadt
Im Herzen der Mark Brandenburg befindet sich die wald- und seenreiche Gemeinde Kloster Lehnin. Wahrzeichen ist das 1180 gegründete Kloster Lehnin, das älteste Zisterzienserkloster der Mark. Das Kloster Lehnin besaß als Hauskloster und Grablege der Askanier und Hohenzollern hohe kirchliche, wirtschaftliche und politische Bedeutung.
In Brandenburgs Landeshauptstadt finden wir eine Vielzahl von Kirchen, deren Geschichten teilweise bis in das 13. Jahrhundert reichen. Potsdam  ist bekannt für sein Vermächtnis als ehemalige Residenzstadt und ihre bedeutende bürgerliche Kernstadt und hat weit mehr zu bieten als seine berühmten Parks und Schlösser. Auch die Innenstadt der unmittelbar südwestlich vor Berlin gelegenen Landeshauptstadt Brandenburgs ist sehenswert.

 

7. Tag: Sa. 10. Oktober 2020 - Kloster Chorin und Bernau
Das Zisterzienserkloster Chorin wurde gegründet von den askanischen Markgrafen und gilt als eines der bedeutendsten Backsteingotikgebäude Brandenburgs. Seine Blütezeit lag im Mittelalter. Bernau bei Berlin, welches Anfang des 13. Jahrhunderts gegründete wurde, war damals eine Stadt von Größe, Bedeutung und Reichtum.Von 1928 bis 1930 errichteten dort der Bauhausdirektor Hannes Meyer (1869-1954) und der Bauhauslehrer Hans Wittwer (1894–1952) die Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB) als „Bau des Lebens“. Sie zählt zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Moderne in Europa. 

8. Tag: So. 11. Oktober 2020 - Rückreise nach Freiburg
Nach dem Frühstück verlassen wir Potsdam und treten den Heimweg nach Freiburg an. Anvisierte Rückkehr gegen 19.00 Uhr

Leistungen
  • Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
  • Fahrt im Fernreisebus mit Klima/WC
  • 7 Übernachtungen mit HP im Hotel Mercure Potsdam City ****
  • Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück und Abendessen im Hotel
  • Abendessen als Menü oder Buffet
  • Autobahn-, Park- und Straßengebühren
  • Studienreiseleitung Stefanie Zumbrink
  • Alle im Text erwähnten Ausflüge
  • Eintritte bei gemeinsamen Besichtigungen
  • Rücktrittskostenversicherung

Vortrag am 16.09.20 von Frau Zumbrink im Waldhof 18:00 - Anmeldung im Waldhof - Kosten 12,- Euro - mit Behindertenausweis günstiger!

 

Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg, Konzerthaus
  • 07:30 Uhr: Lahr P&R Ost
  • 07:45 Uhr: Offenburger Ei P&R Ostseite
  • 08:35 Uhr: Karlsruhe, Bahnhof/Busbahnhof Süd

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise

Mercure Potsdam City

 

Einzelzimmer mit Halbpension
1.485 €

 

 

Doppelzimmer mit Halbpension
1.220 €

 

Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen

Highlights dieser Reise

Potsdam Stadt und die Schlösser

Neuruppin und Rheinsberg

Schloss Oranienburg, Nauen und Ribbeck

Brandenburg mit Dom und Dommuseum

Dom zu Havelberg

Klöster Lehnin und Chorin

Bernau mit Bundesschule (Bauhaus-Gebäude)




Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 23. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel 2
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 59. Tag0%
58. bis 44. Tag40%
43. bis 31. Tag0%
30. bis 30. Tag0%
29. bis 14. Tag60%
13. bis 1. Tag70%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen



Durchführungsgarantie