+

Paula und Otto Modersohn

Tagesreise

Samstag 19.09.2020
Diese Reise buchen

im wieder geöffneten Museum Lindau

Reise Nr. 2074 Lindau  - Sa.,19.09.20

Otto Modersohn war bereits ein etablierter Landschaftsmaler und Hauptvertreter der Worpsweder Künstlerkolonie, als er die junge, lebensfrohe und hochtalentierte Paula Becker 1899 kennen lernte. Ihre ganz auf die Kunst ausgerichtete Ehe war von tiefer Zuneigung, großem gegenseitigen Respekt und einem intensiven Austausch über künstlerische Themen geprägt. Sie teilten eine Vorliebe für die fortschrittliche Malerei der Franzosen und setzten diese jeweils unterschiedlich in ihren eigenen Bildern um. Mit Werken von Paula Modersohn-Becker (1876-1907) und Otto Modersohn (1865-1943) präsentiert das Kunstmuseum Lindau das bedeutendste deutsche Künstlerpaar des frühen 20. Jahrhunderts und führt das faszinierende Thema von Liebe und Kunst im Aufbruch zur Moderne vor Augen.

Reiseinformation
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

Zu dieser sehenswerten Ausstellung in Lindau fahren wir um 08:00 Uhr in Freiburg am Konzerthaus ab. Unterwegs eine kleine Pause, dann sind wir gegen 11:45 bis 12:00 Uhr im Städtchen. Wir haben dort 2 Eintritte - 12:30 und 13:45 Uhr. Je 10 Personen dürfen teilnehmen und bekommen einen Audioguide. Gegen 16:30 Uhr werden wir wieder nach Freiburg zurück fahren. Ankunft in Freiburg gegen 19:30 Uhr. 

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit Klima/WC
  • Eintrittskosten incl. Audioguide zur Ausstellung
  • Führung im Museum vor Ort mit Augioguide 
Abfahrtsorte
  • 07:30 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 08:00 Uhr: Freiburg, Konzerthaus
  • 08:20 Uhr: Kirchzarten, Bahnhof
  • 08:35 Uhr: Titisee, Badeparadies

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
pro Person incl. Eintritte und Führung um 13:45
65 €
Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen