+

Gartenreise nach Franken

5-Tage-Reise

Di 08.06. - Sa 12.06.2021
Diese Reise buchen

Wechselnde Landschaften – vielfältige Gärten – große Gastfreundschaft - tolle Gärtnereien

Franken ist eine Region, die in kleinen Teilen zu Hessen und Baden-Württemberg und zum größten Teil zu Bayern gehört. Unsere Reise führt uns in den bayrischen Teil, quer durch Unter- und Oberfranken, vom romantischen Taubertal in der Nähe von Würzburg bis an den Rand des Fichtelgebirges nördlich von Hof.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

1 Tag:        
Wir starten um 7.00 Uhr in Freiburg, fahren über Heilbronn und erreichen gegen 11 Uhr unseren ersten Garten in Himmelsstadt nördlich von Würzburg. Bei einer launigen Führung erleben wir die Vielfalt und Üppigkeit des großen Familiengartens und genießen zum Mittag ein großartiges Gartenbüffet. Am Nachmittag fahren wir nach Frickenhausen am Main, wo wir gleich zwei Gärten besuchen können. Den ersten Garten prägen Natursteinmauern, erlesener Baumbestand, zahllose Strauch- und Kletterrosen, üppigste Kübelpflanzen und viele Formschnitte. In edler, geschmackvoller fast südländischer Atmosphäre genießen wir Kaffee und Kuchen und fahren danach nur wenige Minuten hinunter an den Main. Dort umfängt uns ein sonniger Garten, der bis in jedes Detail mit viel Feingespür gestaltet ist. Ein romantischer, künstlerischer Ort, der alle unsere Sinne erreicht!
Unser Hotel ist an diesem Abend gerade auf der anderen Mainseite in Ochsenfurt.

2 Tag:
Eine Mühle im Tal der Iff war der Anfang zu einem Landschaftspark, der vor 40 Jahren begonnen wurde. Entstanden ist ein wunderbares Ensemble aus Gebäuden, englischem Gewächshaus, Garten und Park. Fränkische Atmosphäre im kleinen Bauerngarten, südländisches Flair an der mediterranen Wassertreppe, englischer Charakter durch eine große Vielfalt besonderer Bäume. Und immer wieder überraschen im weitläufigen Park Blickachsen und neue Gartenräume. Zum Mittagessen sind wir bei einer deutschen Meisterin der floristischen Gestaltung. Wir genießen das Essen und staunen über das ungewöhnlich gestaltete frühere Forsthaus. Zwischen Essen und Kaffee führt uns Henriette Dornberger durch ihren Pfarrgarten. Zurückhaltend, fast subtil, wird die Geschichte dieses Ortes gestaltet und in eindrückliche Stimmungen übersetzt. Lassen sie sich überraschen! Und am späten Nachmittag bleibt noch ein wenig Zeit, Bamberg zu entdecken. Gegen 19 Uhr erreichen wir unser Hotel in Hirschaid, in dem wir alle drei Nächte verbringen.

3 Tag:
Heute fahren wir Richtung Fichtelgebirge. Auf 500 m Höhe hat ein Ehepaar in den letzten 25 Jahren ihr ökologisches Gartenparadies geschaffen: Eine große Gemüsevielfalt, auch mit vielen alten, fast vergessenen Arten, ein professionelles Gewächshaus für die ‚Empfindlichen‘, verschlungene Kieswege, die zu Staudenbeeten und romantischen Sitzplätzen führen. Wir genießen ein leichtes Mittagessen und die große Gastfreundschaft des Paares.
Unsere beiden östlichsten Gartenziele liegen in den hügeligen Ausläufern des Fichtelgebirges in dem kleinen, wunderschönen Ort Tiefengrün. Wir besuchen einen Hausgarten, in dem die Gärtnerin ihre Liebe zu alten und englischen Rosen lebt und mit Gräsern und Stauden perfekte Gartenbilder gestaltet. In der Nachbarschaft sind wir zu Gast in einem historischen, oberfränkischen Vierseitenhof. Der traditionelle Bauerngarten wurde gekonnt in einen prächtigen Landhausgarten umgestaltet. An der Hausfassade stehen noch die alten Birnenspaliere und wir werden im blumengeschmückten Hof mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

4 Tag:
Am Freitagmorgen erwartet uns ein kleiner, feiner Hausgarten „fast vor der Hoteltür“. Als vor 20 Jahren ein neues Haus gebaut wurde, hat die junge Gärtnerin mit ihrem Wissen als Fengshui- Beraterin den alten Obstgarten in verschiedene Gartenräume umgestaltet. Entstanden ist ein harmonischer Garten, der alles enthält was dem Wohlbefinden dient: Wasser, Blüten, Bäume, Gemüse und Sitzplätze und alles auf kleinstem Raum stimmig ineinander fließend.

Am späten Vormittag sind wir zu Gast in einem offenen, perfekt gepflegten Rosengarten, der Ton in Ton mit vielen Begleitstauden angelegt wurde. Rosenbögen, Steine und ein Wasserlauf ergänzen die Gartenbilder. Nebenan im Lädchen bietet das Gärtnerehepaar gute Rosensorten und viele Accessoires zum Verkauf an und wir genießen einen Imbiss in schöner Atmosphäre. Am Nachmittag sind wir zu Gast in der  Gärtnerei Agustin in Effeltrich. Ein Schaugarten mit spannenden Stauden und Gräsern, Teich, Steingarten, zauberhaftem kleinen Gartencafe und ein Gewächshaus mit Antiquitäten und allerlei Trödel verschmelzen mit dem Pflanzenverkauf zu einem wunderbaren Ganzen. Wir erleben eine fachliche Führung, genießen guten Kuchen und Kaffee und stöbern durch das Gewächshaus. Am Rückweg zum Hotel bewundern wir noch die Tanz- und Apostellinde in Effeltrich, deren Alter auf etwa 800 Jahre geschätzt wird – ein seltenes Natur- und Kulturdenkmal!

5 Tag:
An unserem Rückreisetag besuchen wir eine zweite Gärtnerei, die in Fachkreisen ein Begriff ist. Til Hoffmann war viele Jahre Obergärtner im Hermannshof in Weinheim und hat die moderne Pflanzengestaltung der letzten 15 Jahren stark mit geprägt.       
      " mit ihrem Anspruch für natürliche Wirkung, minimale Pflege, dauerhafte Lebendigkeit "
Im fränkischen Rödelsee hat er vor 5 Jahren zusammen mit seiner Lebensgefährtin Fine Molz „ Die Staudengärtnerei“ gegründet. Inspirierende moderne Pflanzungen, die stark pflegereduziert sind, Natürlichkeit ausstrahlen und trotz hoher Dynamik dauerhaft sind, verweben sich mit den Produktionsflächen, aus denen direkt verkauft wird. Ein tolles Sortiment, viel Wissen, eine puristische Gärtnerei – sie werden begeistert sein! Zum Abschluss der Reise genießen wir in Iphofen noch fränkischen Wein und ein gutes Vesper, machen uns danach auf die Heimreise und erreichen Freiburg gegen 20.30 Uhr.

Leistungen
  • Fahrt im Fernreisebus mit WC/Klima 
  • 4 x Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen
  • 12 x Eintritte und Führungen in Gärten und Gärtnereien
  • 5 x Imbiss/Lunch, davon 2 x mit Wein in Gärten
  • 4 x Kaffee/Kuchen
  • Kalte Getränke in allen Gärten
  • Fachliche Reiseleitung Frau Holzförster 
  • Reiserücktrittskostenversicherung 
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg, Konzerthaus
  • 07:30 Uhr: Lahr P&R Ost
  • 07:45 Uhr: Offenburger Ei P&R Ostseite

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise

Best Western Polisina

 

Einzelzimmer
0 €

 

 

Doppelzimmer
0 €

 

Hotel Göller

 

Einzelzimmer
1.020 €
nach dem 10.03.2021
1.050 €

 

 

Doppelzimmer
940 €
nach dem 10.03.2021
970 €

 

Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen
Mindestteilnehmer: 15 Personen


Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 23. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel 2
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 44. Tag0%
43. bis 30. Tag40%
29. bis 14. Tag60%
13. bis 1. Tag70%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen