+

CILENTO "DAS URSPRÜNGLICHE ITALIEN"

10-Tage-Reise

Mi 05.10. - Fr 14.10.2022
Diese Reise buchen

mit Schiffsanreise über Sardinen mit Pompei - Amalfi - Paestum

Um nicht den ganzen italienischen Stiefel abzufahren, haben wir die  Anreise mit dem Schiff über Sardinien gewählt. 

Der Cilento, einer der schönsten und unberührtesten Landstriche Italiens mit weißen Stränden  und einem immer sauberen Meer. Mythen und Geheimnisse ranken sich um diese teils prächtige Landschaft, in der man noch im Hintergrund die betörenden Gesänge der Sirenen zu hören glaubt,  die Odysseus zu verführen versuchten…

Wiege der Magna Graecia, Heimat des Philosophen Parmenides, wo man den einzigen perfekt erhaltenen  griechischen Bogen bewundern kann, „Porta Rosa“, und nicht zu vergessen die Zeugnisse der Kunst und der Geschichte: die großartige Kartause von Padula, die Schlösser von Roscigno und Teggiano. Unser Hotel befindet sich bei Paestum direkt am Meer. Das milde Klima im Süden von Italien, erlauben es meist auch im Oktober im Meer zu baden.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

online Karte

1.Tag: Freiburg - Genua
Abfahrt um 08:00 Uhr in Freiburg. Durch die Schweiz nach Genua. Einschiffung auf die Grande Veloci. Fährüberfahrt ab 19:30 Uhr nach Sardinien. 

2.Tag: Ein Tag auf Sardinien
Ankunft mit dem Schiff gegen 08:00 Uhr im Hafen von Porto Torres. Auf dem Weg in den Süden machen wir Stopp an einer der bekanntesten Nuraghe " Santu Antine". Die Mittagspause werden wir am Meer bei San Giovanni di Sinis verbringen um am Nachmittag nach Cagliari zur nächsten Fährüberfahrt nach Neapel zu kommen. Eine Nacht auf der Fähre. 

3.Tag: Neapel - Pompeji 
Ankunft mit dem Schiff gegen 08:00 Uhr im Hafen von Neapel. Hier werden wir von unserem Reiseleiter Angelo empfangen der uns die nächsten Tage durch das Cilento begleitet. Vormittags Rundgang in Neapel, sicherlich gibt es auch eine der berühmten Pizzas Neapels. Nachmittags Besichtigung der Ausgrabungen der antiken altrömischen Stadt, die im Jahr 79 n. Chr. durch den Ausbruch des Vulkans Vesuv komplett zerstört wurde. Noch ca. eine Stunde Fahrzeit bis zu unserem Hotel bei Paestum am Meer. 

4. Tag: Paestum und Küstenfahrt Cilento
Vormittags Besuch der  Tempel  und das Archäologische Nationalmuseum der Stadt Paestum. Die Hauptattraktion der Ausgrabungen sind die 3 mächtigen griechischen Tempel. Es sind die am besten erhaltenen Europas. Im Museum sind Stücke aus Pompeji, Herculaneum um Paestum ausgestellt sind. Die antike Stadt Paestum hatte eine hohe Bedeutung im Handel durch ihre günstige Hafenlage im Golf von Salerno.
Von Agropoli aus fahren wir an der Küstenstraße entlang des Nationalparks Cilento bis Pioppi. 

5. Tag: Amalfitana
Erleben Sie heute die Amalfitana vom Schiff aus. Von Salerno immer mit Blick auf die „schönste Küste der Welt“ mit Aufenthalt in Positano und Amalfi.

6. Tag: Marina di Camerota mit Schifffahrt
Wie im Nachbarort Palinuro ist auch die felsigige Meereslandschaft von Marina di Camerota reich an mysteriösen Meeresgrotten. Vom Hafen aus starten wir mit einem Boot zu einem Ausflug bei dem die Grotten und schöne Buchten von Marina di Camerota besichtigt werden.

7 Tag: Agropoli und Casellabate
Agropoli vereint das zeitgemäße Stadtzentrum in moderner Architektur mit dem historischen Bauten der Altstadt und dem pompösen Hafen. Zeugnisse der Vergangenheit sind bestens erhalten. Wie z.B. das alte Tor, das vor langer Zeit als Eingang zur Stadt diente. Malerische Gassen, geschmückt von mediterranen Blumen, laden zum Bummeln ein.
Benvenuti a Castellabate - bekannt nicht nur durch den Film "Benvenuti al Sud" (Willkommen im Süden), der hier gedreht wurde. Der charakteristische Ort hat vieles mehr zu bieten! Das typisch mediterrane mittelalterliche Örtchen gehört bereits seit den 50er Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsziele am Tyrrhenischen Meer. Grund dafür ist neben seiner sehenswerten Architektur die herrliche und unverfälschte vielseitige Natur, die atemberaubenden Buchten und das kristallklare Meer mit seinen langen Sandstränden in goldener Farbe, die jedes Jahr Badegäste anziehen. Ein Ort mit einem ganz besonderen Charakter. Heute werden wir gegen Mittag im Hotel zurück sein, so können wir noch  den Strand und das Meer genießen. 

8 Tag: Arrividerci  Cilento - Gaeta 
Über Salerno und Neapel geht es heute an die Ulysses-Riviera nach Gaeta. Dank seiner Lage wurde die Stadt zu einem befestigten Gebiet. Bald erschienen in Gaeta Festungsmauern und eine große Burg. Sie schützten die Stadt und ihre Nachbarschaften. Mitte des 9. Jahrhunderts wurde Gaeta eine freie Stadt. Es konnte jedoch erst zu Beginn des 10. Jahrhunderts autonom werden, als Giovanni I. Gaetano Herzog wurde. Die Stadt erhielt einen eigenen Gesetzeskodex, und den Bewohnern von Gaeta wurden Rechte gewährt. Die Stadt begann sogar, ihre eigenen Münzen zu prägen. Gaeta entwickelte sich schnell und wurde zum mächtigsten Herzogtum am Meer. 
Nach einer Stadtführung in Gaeta übernachten wir eine Nacht hier. 

9 Tag Gaeta - Toskana 
Noch ein Stück entlang dem Golf von Gaeta, südlichlich von Rom immer entlang der Via Aurelia. In der Lagunenstadt Orbetello mit seinem spanischen Flair, wollen wir noch eine Pause einlegen um danach bis Marina di Bibbone noch eine Nacht am Meer zu übernachten. 

10. Tag: Toskana - Freiburg
Als letzte Etappe bis Freiburg nehmen wir die schnellste Route über die Autobahn - La Spezia - Mailand - Schweiz. 
 

Unterkunft

2 x Fähre Genua - Porto Torres und Cagliari - Neapel
5 x ****Hotel Le Palme Paestum
1 x ****Hotel in Gaeta
1 x ****Hotel Marinetta Marina die Bibbone

Leistungen
  • Fernreisebus mit WC/Klima
  • 2 Übernachtungen Fähre in den gebuchten Kabinen
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension in Paestum 
  • 1 Übernachtung mit Halbpension in Gaeta
  • 1 Übernachtung mit Halbpension in Marina di Bibbone
  • Reiseleitung im Cilento
  • Schifffahrt Amalfitana
  • Stadtführung Gaeta
  • Eintritte bei den gemeinsamen Besichtigungen
  • Bootsausflug Marina die Camerota
  • Reiserücktrittskostenversicherung 
Abfahrtsorte
  • 07:30 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 08:00 Uhr: Freiburg, Konzerthaus
  • 08:15 Uhr: Hausen, Tankhof
  • 08:30 Uhr: Neuenburg, Alter Zoll
  • 08:55 Uhr: Basel, Badischer Bahnhof

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise

Hotel/Schiff laut Ausschreibung

 

Einzelzimmer/Kabine außen
1.500 €
nach dem 07.07.2022
1.530 €

 

 

Einzelzimmer/Kabine innen
1.450 €
nach dem 07.07.2022
1.480 €

 

 

Doppelzimmer/Kabine innen
1.240 €
nach dem 07.07.2022
1.270 €

 

 

Doppelzimmer/Kabine außen
1.270 €
nach dem 07.07.2022
1.300 €

 

Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen



Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 23. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel 1
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 44. Tag0%
43. bis 30. Tag0%
29. bis 14. Tag40%
13. bis 1. Tag70%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen



Reise weiterempfehlen