+

Gartenreise nach Franken

4-Tage-Reise

Di 14.06. - Fr 17.06.2022
Diese Reise buchen

Vielfältige Gärten – große Gastfreundschaft - tolle Gärtnereien - wechselnde Kulturlandschaften

Mit dem Ziel, durch Gartenreisen auch unsere deutschen Landschaften besser kennenzulernen, bin ich für sie quer durch Franken gereist, eine Region, die in kleinen Teilen zu Hessen und Baden-Württemberg und zum größten Teil zu Bayern gehört. Unsere Reise führt in den bayrischen Teil, quer durch Unter- und Oberfranken, vom romantischen Taubertal in der Nähe von Würzburg bis an den Rand des Fichtelgebirges nördlich von Hof.

Reiseinformation
Karte
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

Online Karte

1. Tag: Himmelsstadt - Frickenhausen - Ochsenfurt
Wir starten gegen 7 Uhr in Freiburg, fahren über Heilbronn und erreichen gegen 11 Uhr unseren ersten Garten in Himmelsstadt nördlich von Würzburg. Bei einer lebendigen Führung zeigt sich die Vielfalt und Üppigkeit des großen Familiengartens und zum Mittag genießen wir ein großartiges Büffet im Garten. Am Nachmittag sind wir in Frickenhausen am Main, wo wir gleich zwei Gärten besuchen.. Den ersten Garten am Hang prägen Natursteinmauern, erlesene Bäume, zahllose Sträucher und Rosen, üppigste Kübelpflanzen und viele Formschnitte. In edler, geschmackvoller, fast südländischer Atmosphäre genießen wir Kaffee und Kuchen. Danach sind wir direkt am Main und sind in einem sonnigen Garten zu Gast, der mit viel Feingespür gestaltet ist – ein romantisch künstlerischer Ort, der alle unsere Sinne erreicht! Unser Hotel liegt direkt auf der anderen Mainseite in Ochsenfurt.

2. Tag: Tal der Iff - Hirschaid
Eine Mühle im Tal der Iff war der Anfang zu einem Landschaftspark, der vor 40 Jahren begonnen wurde. Entstanden ist ein wunderbares Ensemble aus Gebäuden, englischem Gewächshaus, Garten, Park und Baumschule. Fränkische Atmosphäre im kleinen Bauerngarten, südländisches Flair an der mediterranen Wassertreppe, englischer Charakter durch alte, besondere Bäume und immer wieder überraschen Blickachsen und neue großzügige Gartenräume.
Zum Mittagessen sind wir bei einer deutschen Meisterin der floristischen  Gestaltung. Wir genießen das Essen und staunen über das ungewöhnlich ausgeschmückte alte Forsthaus. Zwischen Essen und Kaffee sind wir im Pfarrgarten. Zurückhaltend, fast subtil ist die Geschichte dieses Ortes gestaltet und in eindrückliche Stimmungen übersetzt. Lassen sie sich überraschen. Am Nachmittag bleibt Zeit noch etwas in der Bamberger Altstadt zu verweilen. Gegen 19 h erreichen wir unser Hotel in Hirschaid, in dem wir zwei Nächte verbringen.

3. Tag: Fichtelgebirge - Tiefengrün
Heute fahren wir Richtung Fichtelgebirge. Auf 500 m Höhe hat ein Ehepaar in den letzten 25 Jahren ihr ökologisches Gartenparadies geschaffen: Eine große Gemüsevielfalt mit vielen Alten, fast vergessenen Arten und Sorten, ein professionelles Gewächshaus für die „Empfindlichen“, verschlungene Kieswege, die zu Staudenbeeten und romantischen Sitzplätzen führen. Wir genießen ein leichtes Mittagessen und die große Gastfreundschaft im Garten.
Unsere beiden östlichsten Ziele liegen in den hügeligen Ausläufern des Fichtelgebirges in dem kleinen, wunderschönen Ort Tiefengrün – was für ein Name! Wir besuchen einen Hausgarten, in dem die Gärtnerin ihre Liebe zu alten und englischen Rosen lebt und mit Stauden und Gräsern perfekte Gartenbilder gestaltet. In der Nachbarschaft führe ich sie zu einem historischen, oberfränkischen Vierseitenhof. Der traditionelle Bauerngarten wurde gekonnt in einen prächtigen Landhausgarten umgestaltet. Die Hausfassade schmücken noch Birnenspaliere und im blumengeschmückten Hof werden wir mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

4. Tag: Rödelsee
Am Freitagmorgen sind wir zu Gast in einem offenen, perfekt gepflegtem Rosengarten, der Ton in Ton mit vielen Begleitstauden angelegt wurde. Rosenbögen, Steine und Wasserlauf ergänzen die Gartenbilder. Nebenan im Lädchen werden ausgewählte Rosensorten und viele Accessoires angeboten. Zum Mittag sind wir zu Gast in einem Weingut genießen bei einer Weinprobe fränkischen Wein und ein typisches Vesper. Freunde aus meiner Studienzeit werden uns ein wenig in den Charakter des Frankenweines einführen. Danach gehen wir in eine Staudengärtnerei , die auch in Fachkreisen hohe Anerkennung genießt. Til Hoffmann war viele Jahre Obergärtner im Hermannshof in Weinheim und hat die moderne Pflanzengestaltung der letzten 15 Jahre mitgeprägt. Vor 6 Jahren hat er mit seiner Partnerin Fine Molz „Die Staudengärtnerei“ gegründet. Bei einer Führung entdecken wir inspirierende, moderne Pflanzungen, die Natürlichkeit ausstrahlen, stark pflegereduziert und trotz hoher Dynamik dauerhaft sind. Ein tolles Sortiment, viel Wissen, eine puristische Gärtnerei – sie werden begeistert sein!

Am späten Nachmittag treten wir die Heimreise an und sind gegen 21 Uhr zurück in Freiburg.

Reiseroute

Reiseroute

Reiseroute
Leistungen
  • Fahrt im Fernreisebus mit WC/Klima 
  • 3 x Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen
  • 10 x Eintritte und Führungen in Gärten und Gärtnereien
  • 4 x Imbiss/Lunch/Vesper
  • 2 x Kaffee/Kuchen
  • 1 x Weinprobe
  • Kalte Getränke in allen Gärten
  • Fachliche Reiseleitung Frau Holzförster 
  • Reiserücktrittskostenversicherung 
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg, Konzerthaus
  • 07:30 Uhr: Lahr P&R Ost
  • 07:45 Uhr: Offenburger Ei P&R Ostseite
  • 08:00 Uhr: Achern, P&R Autobahnausfahrt
  • 08:50 Uhr: Raststätte Bruchsal Ost
  • 08:35 Uhr: Rastatt, P&R Nord
  • Taxi Zone A zum Konzerthaus (Aufpreis: 15,00 €)
  • Taxi Zone B zum Konzerthaus (Aufpreis: 20,00 €)
  • Taxi Zone C zum Konzerthaus (Aufpreis: 30,00 €)

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise

Best Western Polisina

 

Einzelzimmer
880 €
nach dem 16.03.2022
905 €

 

 

Doppelzimmer
820 €
nach dem 16.03.2022
845 €

 

Hotel Göller

 

Einzelzimmer
0 €

 

 

Doppelzimmer
0 €

 

Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen
Mindestteilnehmer: 15 Personen


Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 23. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel 1
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 44. Tag0%
43. bis 30. Tag0%
29. bis 14. Tag40%
13. bis 1. Tag70%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen



Reise weiterempfehlen