+

Das Languedoc - Land der Künstler, Klöster und Katharer

9-Tage-Reise

Do 09.05. - Fr 17.05.2024
Diese Reise buchen

mit Barbara Fohrer

Entdecken Sie das faszinierende und malerische Languedoc, ein vielfältiger Landstrich reich an Kultur, Geschichte, Architektur und Wein. Erleben Sie die Schönheit und Vielfalt dieser Region im Süden Frankreichs.

Auf unserer Reise besuchen wir Carcassonne, die mittelalterlichen Festungsstadt, die mit ihren imposanten Stadtmauern und engen Gassen verzaubert. Tauchen Sie ein in die Geschichte und erkunden Sie die Festung, während Sie den atemberaubenden Panoramablick genießen.

Selbstverständlich fahren wir auch zum Queribus, jener majestätischen Katharerburg, die grandios auf einem Hügel thront. Erklimmen Sie die Treppen und belohnen Sie sich mit einer atemberaubenden Aussicht. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Katharer und lassen Sie sich von den Legenden dieser faszinierenden Burg verzaubern.

Unsere Reise führt uns ebenso zur Abtei St. Michel de Cuxa, einem überregional bedeutenden Kloster aus dem 9. Jahrhundert. Bewundern Sie die großartige romanische Architektur und erkunden Sie die wunderschönen Gärten. Tauchen Sie ein in die spirituelle Atmosphäre dieses historischen Ortes.

Nicht fehlen dürfen Orte wie das mediterrane Agde mit seinem bezaubernden mittelalterlichen Stadtbild sowie Céret und Collioure, beides Künstlerkolonien aus der Zeit um 1900.  Collioure liegt wie Agde direkt am Meer, so dass wir uns Zeit nehmen sowohl für entspannte Spaziergänge entlang der Promenaden als auch, um dort in den Cafés z.B. einen Rivesaltes, einen lokalen Apperitivwein zu sich zu nehmen.

Während unserer Busreise ins Languedoc begleitet Sie unsere erfahrene Reiseleiterin Barbara Fohrer. Sie ist neu in unserem Reiseleiterteam und eine erfahrene Kennerin für Kunst und Kultur in Frankreich und speziell für Südfrankreich.

Reiseinformation
Karte
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

Notwendige Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

1. Tag:
Abfahrt Freiburg Konzerthaus um 07:00 Uhr.
Wir begrüßen in Freiburg unsere Reiseleiterin Frau Fohrer und bewegen uns dann nach Südfrankreich. In Nimes legen wir einen eine Pause ein, um uns zu "aklimatisieren".
Dann fahren wir nach Cape d'Agde, wo wir unser Hotel direkt am Meer für 6 Nächte beziehen.

2. Tag:
Heute geht es nach Agde, der reizvollen Kleinstadt am Meer mit ihrem typisch südfranzösischen Flair.
Am Nachmittag besuchen wir bei Bezier die bekannte Schleusentreppe des Canal du Midi, der so wichtig war für die wirtschaftliche Entwicklung Südfrankreichs im 17. Jh. Heute besticht der Canal durch seinen landschaftlichen Reiz. Dort halten wir an einem lauschigen Plätzchen ein Picknick.

3. Tag
Am Vormittag würdigen wir die Abbaye Fontfroid, dem Zisterzienserkloster aus dem 12. Jh. Selten hat sich ein Kloster so gut erhalten und vermittelt einen so authentischen Eindruck.
Am Nachmittag besuchen wir Narbonne, in deren Mittelpunkt die Kathedrale St. Just steht. Wir stoßen jedoch auf viele Bauten der römischen Epoche. Zeit für einen Bummel und einen Pastis oder ähnliches nehmen wir uns auch noch.

4. Tag:
Heute endlich wandeln wir auf den Spuren der Katharer die im 13. Jh. als religiöse, christliche Bewegung ihre Eigenständigkeit suchte, jedoch von der päpstlichen Inquisition und der französischen Krone über viele Jahrzehnte verfolgt wurde. Der Queribus ist eine ihrer vielen Fluchtburgen, in denen sie jahrelang den Belagerungen aushielten. Entsprechend auf engem Felsen wie ein Adlerhorst ist auch der atemberaubende Queribus erbaut.
Unsere Mittagspause machen wir in dem unterhalb der Burg liegenden, sehr malerischen Dörfchen Cucugnan.
Am Nachmittag geht es nach Carcassonne, der Hauptstadt der Katharer, die sich 1209 vor den französischen Truppen ergeben mussten. Carcassonne ist eine Burg mit einer großen Fläche, in der sich heute die sehr malerische Altstadt befindet, in deren Gässchen es viel zu entdecken gibt. Carcassonne ist übrigens Weltkulturerbe der UNESCO.

5. Tag;
Ein freier Tag, genießen sie das Meer und das Hotel.

6. Tag;
Der Tag steht im Zeichen der Künstler. Wir besuchen zunächst Céret, wo sich viele Künstler aus der Zeit um 1900 zusammengefunden haben. Heute befindet sich dort ein Museum mit Werken unter anderem von Picasso, Chagall und Matisse. Es bleibt Zeit für einen Besuch. Wer will, kann aber gleich ins Grand Café gehen, wo sich die Künstler einst gesellig kreativ trafen. 
Am Nachmittag entspannen wir uns am Meer in Collioure - ebenfalls Ziel vieler Künstler aus der Zeit um 1900. Vielleicht inspiriert ja die Atmosphäre den einen oder anderen.

7. Tag
Heute geht es in die Pyrenäen zur traumhaft gelegenen Abtei St. Michel de Cuxa. Das Kloster wurde schon im 9. Jh. gegründet und zeigt sich heute im Stil der Romanik. Besonders ist der hohe Kirchturm im lombardischen Stil.
Wir machen Pause in Prades und kommen entspannt am Nachmittag im Hotel an. Wir müssen ja leider Koffer packen. Doch Zeit für ein Rivesaltes auf der Terrasse mit Blick aufs Mittelmeer dürfte bleiben.

8. Tag
Über St. Guilhem le Desert fahren wir über den Viaduct de Millau nach Mende und beziehen bei Le Puy unser Hotel.

9. Tag:
Am Vormittag besuchen wir die romanische Pilgerkirche von Le Puy und machen uns dann auf den Rückweg nach Freiburg.

Reiseroute

Reiseroute

  1. Cap d Agde
Unterkunft

6 Nächte  09.05.2024 - 15.05.2024 am Meer in Agde **** Hôtel Capao 
2 Nächte  15.05.2024 - 17.05.2024 im ***  Hotel The Originals Le-Puy-en-Velay Bristol

Leistungen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Fernreisebus mit Klima WC
  • Eintrittspreise bei gemeinsamen Besuchen
  • Gesamtreiseleitung Frau Barbara Fohrer
  • 8 Hotelübernachtungen mit Halbpesion
  • Reiserücktrittkostenversicherung 
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Freiburg, Betriebshof Siemensstraße 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg, Konzerthaus
  • 07:15 Uhr: Hausen, Tankhof
  • 07:30 Uhr: Neuenburg, Alter Zoll
  • 07:00 Uhr: Taxi Zone A zum Konzerthaus (Aufpreis: 18,00 €)

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise

Hotels auf der Reise

 

Einzelzimmer
2.600 €

 

 

Doppelzimmer
2.100 €

 

Preise gelten pro Person
Diese Reise buchen
Mindestteilnehmer: 18 Personen


Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 23. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel 1
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 44. Tag0%
43. bis 30. Tag0%
29. bis 14. Tag40%
13. bis 1. Tag70%
Nichtanreise90%
mindestens jedoch25,00 €
Zu den Reisebedingungen



noch wenige Restplätze Reise weiterempfehlen