+

Maremma & Etruskische Küste

7-Tage-Reise

Mi 20.09. - Di 26.09.2017
ab
805 €

Wanderreise durch die traumhafte Toskana

Die Maremma liegt in der Provinz Grosseto, die sich entlang der Küste (in der Südtoskana) erstreckt und bis ins Hinterland zum Monte Amiata reicht. Hier erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft: lange Sandstrände mit Pinienwald, ein wunderschöner Naturpark direkt am Meer (Parco Uccellina), schöne, mittelalterliche Städte wie Massa Marittima und Grosseto, etruskische Ausgrabungen.

Reiseinformation
Unterkunft
Leistungen
Zustiege
Preise
Reiseinformation

Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Mi. 20. September 2017 Anreise nach Marina di Grosseto

Abfahrt Freiburg Konzerthaus 07:00 Uhr

2. Tag: Do. 21. September 2017 Auf den Spuren der Etrusker

Der Bus bringt uns zum Golf von Baratti. Etwas erhöht liegt die Etrusker-Stadt Populonia, in der früher das auf Elba gewonnene Erz verarbeitet wurde. Unser Aufstieg zum Kastell wird mit einem wunderbaren Blick auf die Küste belohnt. Wir wandern über die Hü- gel des Piombino bis zum Archäologischen Park von Baratti und Populonia. Wir unternehmen einen Abstecher zu den Nekropolen und lassen uns von den riesigen Monumentalgräbern begeistern. Höhenunterschied: 350 m, effektive Gehzeit: 3,5 h (ohne Pausen), Wanderanteil: gering bis mittel

3. Tag: Fr. 22. September 2017 Von Capalbio nach Marsiliana

Einst war es die alte Zollstraße von Capalbio zur Burg von Marsiliana - heute ist es ein schöner Wanderweg. Die Burg ist seit 1759 im Besitz der adeligen Corsini. Die Umgebung war ein wichtiges Siedlungsgebiet der Etrusker. Nach der Wanderung werden wir die Weine, Wildschweinwürste und Käse des Corsini-Landguts Tenuta Marsigliana verkosten. Gestärkt besuchen wir den kleinen, verschlafenen Ort Capalbio, der mit seiner mittelalterlichen Burg auf einem Hügel thront, und deshalb auch als das ‚kleine Athen‘ bezeichnet wird. Unweit des Ortes befindet sich der Tarot-Garten von Niki de Saint Phalle. Hö- henunterschied: 200 m, effektive Gehzeit: 3 h (ohne Pausen), Wanderanteil: gering

4. Tag: Sa. 23. September 2017 San Galgano & Massa Marittima

Unsere Wanderung beginnt im mittelalterlichen Dorf Chiusdino. Über Schotterwege steigen wir ins Tal der Merse ab, das hier in den bewaldeten Colline Metallifere (den Erzhügeln) seinen Ursprung hat. Ab dem Ort Palazzetto wandern wir im leichten Auf und Ab bis zur einzigartigen Abtei von San Galgano. Nach der Besichtigung der Abtei steigen wir nochmals kurz hoch, um die Rotunde auf dem Hügel von Montesiepi zu besuchen. Am Nachmittag Besichtigung des malerischen Ortes Massa Marittima. Höhenunterschied: 380 m, effektive Gehzeit: 2,5 h (ohne Pausen), Wanderanteil: gering

5.Tag: So.24. September 2017 Erholungstag

Genießen Sie den freien Tag am Meer

. 6. Tag: Mo. 25. September 2017 Küstenweg zur „Geigenbucht“

Der Wanderweg führt uns durch die unverfälschte Küstenlandschaft zwischen Follonica und Punta Ala: eine vielfältige mediterrane Macchia einerseits und eine abwechslungsreiche Küstenlinie mit zwei der schönsten Badebuchten andererseits. Die beiden Badebuchten - Cala Violina und Cala Martina - und das kristallin klare Wasser werden uns sicher zu einem genussvollen Bad einladen. Anschließend lädt Castiglione della Pescaia zu einem Besuch ein. Die kleine Küstenstadt wurde im Jahr 2005 von Legambiente für ihre Umweltpolitik und die damit verbundene Umweltqualität ausgezeichnet. Höhenunterschied: 390 m, effektive Gehzeit: 4,5 h (ohne Pausen), Wanderanteil: mittel.

7. Tag: Di. 26. September 2017 Heimreise
Leistungen
  • Fahrt im Reisebus mit WC/Klimaanlage
  • 6 x Übernachtung mit Halbpension – Hotel Terme Marine Leopold II
  • Eintritte und Wanderführungen lt. Programm
  • Reiserücktrittskostenversicherung
Abfahrtsorte
  • 06:30 Uhr: Betriebshof Siemenstr. 10
  • 07:00 Uhr: Freiburg Konzerthaus
  • 07:15 Uhr: Hausen Fallerhof
  • 07:30 Uhr: Neuenburg Alter Zoll

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.
Preise
pro Person im Doppelzimmer
805 €
pro Person im Einzelzimmer
915 €
Mindestteilnehmer: 20 Personen